Die Meteorologie

Startseite
Bilderberichte
Wettervorhersagen
Superzelle
Kanada-Expedition
Weiteres
Kontakt und Gästebuch
Impressum
Links

Der Extremwetterkongress 2010 in Bremerhaven

Vom 4. - 6. März 2010 fand in Bremerhaven der so genannte Extremwetterkongress statt.
Bei diesem Kongress drehte sich alles um aktuelle Themen zu Meteorologie und Klimawandel. Sowohl Meteorologen von verschiedenen Wetterdienstleistern, Fernsehmeteorologen, aber auch interessierte Laien waren dabei, um sich über aktuelle Forschungsergebnisse auszutauschen und davon der Presse zu berichten.


Nachtrag zum Extremwetterkongress in Bremerhaven

Nun noch einige weitere Bilder des Kongresses, welcher ein sehr interessanter gewesen ist. Demnächst werde ich noch einen abschließenden Bericht über den Kongress schreiben.
Um die Bilder zu vergrößern, klicken Sie einfach auf diese:



Aktuelle Eindrücke aus Bremerhaven - Donnerstag, der 4. März 2010

Der erste Veranstaltungstag hat nun stattgefunden. Viele interessante Themen wurden vorgestellt, von Klimawandel über das Phänomen El Nino bis hin zu lokalen Extremwetterereignissen und vielem mehr.

Hierdurch war es möglich, sich über aktuelle Ergebnisse in Wissenschaft und Forschung zu informieren. So erreichte der 5. Extremwetterkongress einen neuen Besucherrekord mit ca. 800 Teilnehmern. Das Spektrum der Besucher ist dabei sehr breit gefächert. Neben vielen Wissenschaftlern etc. sind auch viele Schüler und Wetterinteressierte auf dieser Veranstaltung.

Soweit mein kurzer Einblick. Abschließend noch einige Bilder zum heutigen Kongresstag:



Aktuelle Eindrücke aus Bremerhaven - Hier zu lesen ab Donnerstag, dem 4. März 2010

Bilder vom Veranstaltungsort, dem Klimahaus in Bremerhaven - Klicken Sie auf die Fotos für eine Großansicht:

Letzte Aktualisierung: 21.02.2010 11:17:00
©Josef Kaiser
Zurück zum Seitenanfang


Blitzeinschlag am 14. Mai 2007

Wunderschöner Sonnenuntergang im Jahr 2008

Blitzeinschläge am 17. August 2009


Cumulonimbus im Abendlicht im Sommer 2007

Wolkenblitz im Sommer 2008

Sonniges Winterwetter im Februar 2009
Aktueller Blog
Daten der Wetterstation